Korrektur nach dem Gregorianischen Kalender


Die Datumseingabe bietet immer nur die Tage an, die der ausgewählte Monat im ausgewählten Jahr Besitz. Die Berechnung erfolgt nach dem 400-jährigen gregorianischen Kalender. Wird Monat oder Jahr geändert und ist der eingegebene Tag dadurch ungültig, dann wird der letzte Tag des Monats automatisch ausgewählt.

Tag:Monat:Jahr:

Nichtplausible Datumseingaben, die in Datenbanken oft und gerne zu Fehlern führen, werden so vermieden.